Aseptische Technologie
Drucken
PDF

Die aseptische Technologie zu beherrschen, bedeutet symbiotisch Verstand, Wissenschaft, Technik und Handfertigkeit zu verbinden. Frujo a.s. verfügt über diese Attribute und entwickelt sie kontinuierlich schon 20 Jahre.

Eine moderne fertigungstechnologische Basis, Kenntnisse und technologische Erfahrungen, fachliche Informationen über empfindliche technische und mikrobiologische Grenzen, die Präzision aller Handlungen und die Verarbeitung weiterer damit zusammenhängender Details sind Tatsachen, welche den Begriff aseptische Technologie erfüllen.

Ein bedeutender Bestandteil der aseptischen Technologie, und für die Mikrobiologie spezieller Produkte unverzichtbar, ist die UHT-Technologie. Diese ermöglicht es uns Komponenten mit einem neutralem pH-Wert und ohne Keime, Komponenten voller Zerealien, verschiedener Gewürze, Milchkaramelle und andere herzustellen. Geschäftlich bietet sie so eine praktisch unbegrenzte Palette an geschmackgebenden Mitteln an. Und zwar sowohl hinsichtlich der nachfolgenden Technologie, welche angewandt wird, als auch hinsichtlich des Charakters und der Haltbarkeit des finalen Produkts.

Die Form der mikrobiologischen Stabilität wird durch eine aseptische Verarbeitung, durch Osmosedruck, durch eine inerte Atmosphäre und insbesondere ihrer Synergien abgesichert.